Leider können wir aktuell keine zusätzlichen Interessenten an Mailas Welpen aus der Wurf-Planung Sommer/Herbst 2020 mehr berücksichtigen. Wir haben bereits über 40 Bewerber und die Anzahl der Welpen ist ja bekanntlich äußerst begrenzt. Wir würden allen empfehlen die an einem Kromfohrländer-Welpen interessiert sind, weithin die Homepage unseres Verein regelmäßig zu besuchen und sich frühzeitig bei den Züchtern zu melden, die einen Wurf planen.

Sie haben sich für eine wirklich tolle Hunderasse entschieden und das lange Warten wird sich lohnen. In diesem Sinne wünsche wir Ihnen, dass Sie bald einen Kromi-Welpen in Ihre Familie aufnehmen können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Liebe Grüße

Ute und Rolf Kaiser mit Maila


Auf unserer Webseite findet Ihr allgemein Informationen über den Kromfohrländer sowie dem ProKromfohrländer und unserer Zucht mit Maila vom Tüskendoor.

Der Kromfohrländer ist eine der jüngsten deutschen Hunderassen und seit 1955 international anerkannt. Die Erstzüchterin, Frau Ilse Schleifenbaum, wohnte bei Siegen im südlichen Nordrhein – Westfalen nahe der Gemarkung « krom Fohr », was auf hochdeutsch « krumme Furche » heißt. So entstand der Name « Kromfohrländer ». Seinen Stammeltern, dem drahthaarigen Foxterrier und dem Grand Griffon Vendéen, verdankt er sein liebenswertes Wesen, sein Temperament und seinen Charakter.

Wir werden regelmäßig Bilder und Texte über unsere Maila und den aktuellen Status der Zucht veröffentlichen.

Im folgenden findet Ihr alle Neuigkeiten:


Aktuelle Informationen